PsoBest

PsoBest ist ein nationales Psoriasisregister.

Dieses Projekt soll innerhalb der nächsten Jahre 3500 Patienten einschließen, die mit Systemtherapien und Biologika behandelt werden (jeweils 500 Patienten pro Therapeutikum). Die Patienten werden im Langzeitverlauf über fünf Jahre beobachtet, dies ungeachtet der jeweils folgenden Therapien. Es werden somit Aussagen über die Langzeitwirkungen, die Patientennutzen, die Arten und Häufigkeiten von Therapiewechsel sowie von Nebenwirkungen der Therapien erzielt. PsoBest ist das bislang größte Registerprojekt in der Dermatologie in Deutschland. Parallele Projekte sind in weiteren 11 Staaten der EU und Nordamerikas geplant oder in Umsetzung.

PsoBest auf einen Blick

Projekt: PsoBest – Deutsches Psoriasisregister zur Therapie mit Biologika und Systemtherapeutika.

Design: Patientenregister; Beobachtungsstudie in ca. 500-800 dermatologischen Praxen und Klinikambulanzen an 3.500 Patienten mit Psoriasis und Psoriasis-Arthritis. Pro Patient 5-jährige Beobachtungsphase.

Ziel: Langzeitdokumentation der Psoriasistherapie mit Biologika und Systemtherapeutika in Deutschland. Erfaßt werden Wirksamkeit und
Sicherheit unter Alltagsbedingungen sowie die spezifischen Patientennutzen.

Finanzierung: Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG), Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD); Firmen: Abbott, Biogen Idec, Essex, Janssen-Cilag, Serono, Wyeth.

Kooperation: DDG und BVDD; nationales Advisory Board.

Laufzeit: 7/2007 – 12/2016

Stand: Erster Patienteneinschluss 12/2007.

 

Share This