Pressekonferenz: „Let’s get connected – gemeinsam stark“ – Welt-Psoriasistag 2019

| 15. Oktober 2019

Am 24. Oktober 2019 laden die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG), der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD), die Regionalen Psoriasisnetze Deutschland (PsoNet) und der Deutsche Psoriasis Bund e.V. (DPB) laden Medienvertreter zu einer gemeinsamen Pressekonferenz anlässlich des Welt-Psoriasistages 2019 unter dem Motto „Let’s get connected – gemeinsam stark“ ein.

Psoriasis (Schuppenflechte) gehört weltweit zu den häufigsten und vielfach belastenden Hauterkrankungen. Aufgrund ihres chronischen Verlaufes, der hohen Krankheitslast und des immer noch nicht genügenden Zugangs zu verfügbaren modernen Therapien stehen die betroffenen Patienten unter einem besonderen Leidensdruck.

Seit dem letzten Welt-Psoriasistag haben sich zahlreiche, überwiegend sehr positive neue Entwicklungen ergeben. So sind neue wirksame Medikamente in die Versorgung gekommen, wurden die Interventionsstudien beim Stigmatisierungsprojekt „ECHT“ in Angriff genommen, ist nach vielen Jahren endlich der erste Arzneimittel-Vertrag zur Psoriasis in Kraft getreten und kann insgesamt auf eine markant verbesserte Versorgung geblickt werden.
Doch auch die Schattenseiten müssen angesprochen werden: immer noch große regionale Unterschiede in der Versorgung, fatale Regressandrohungen an die Ärzte und erkennbare Versuche mancher Krankenkassen, zulasten ihrer Versicherten vermeintlich Geld zu sparen.

Datum: 24. Oktober 2019, 11:00-12:30 Uhr mit anschließendem Presse-Lunch
Ort: Brahms Kontor, Johannes-Brahms Platz 1, 20355 Hamburg
Zielgruppe: Medienvertreter
Veranstalter: DDG, BVDD, PsoNet, DPB

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Kontakt:
Silja Zeidler, Projektmanagement
E-Mail: s.zeidler@uke.de
Tel.: 040 7410 52410

Tags:

Category: PsoNet Deutschland

Comments are closed.

Share This