Rote Hand Briefe erörtert

| 2. März 2015

MÜNSTER – Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung des PsoNet Münsterland mit über 50 ärztlichen Teilnehmern im vergangenen Jahr treffen sich inzwischen alle zwei Monate Dermatologinnen und Dermatologen aus Münster und Umgebung zum Qualitätszirkel.

„Wir sind regelmäßig über 20 Kollegen sowohl aus der Niederlassung als auch aus unserer Klinik, die bei den Treffen aktuelle Fälle und Rote Hand Briefe erörtern“, berichtet Netz-Sprecher Dr. Athanasios Tsianakas von der Universitätshautklinik Münster. Bei größeren Veranstaltungen wie einem Symposium am 20. Mai 2015 zur kindlichen Psoriasis stehe zudem der interdisziplinäre Austausch mit Kinderärzten und Rheumatolgen im Mittelpunkt.

(erscheint im PsoNet-Magazin 1501)

Category: Münsterland, Regionale Netze

Comments are closed.

Share This